Erhalten Sie die Effizienz Ihrer Solaranlage

Wir bieten die professionelle Reinigung mit Osmose-Reinstwasser an.

  Solarmodulreinigung               PV-Reinigung    

 Warum eine Photovoltaik-Anlage reinigen?

Lange Zeit wurde die Notwendigkeit von Photovoltaik- und Solarthermie-Reinigung nicht beachtet.

Weltweit haben Solarhersteller an der Optimierung des Wirkungsgrades von qualitativ hochwertigen Produkten gearbeitet. Doch Stäube, Abgase, die generelle Luftverschmutzung, Vogelkot und Flugverkehr verursachen auf den Photovoltaik- und solarthermischen Modulen einen deutlichen Niederschlag.

In der Nähe von Biogas-Anlagen und landwirtschaftlichen Betrieben bildet sich eine schwarze, fettige Schicht aus (Stall-)Dunst, Futtermittelstäuben, (Raps-)Pollen usw.

Erfahrungsgemäß beeinträchtigt jegliche Schmutzablagerung (Lichtfilterschicht) den Wirkungsgrad Ihrer Solaranlage und reduziert somit Ihre Stromeinspeisung bzw. den Wärmeertrag.

Viele Solaranlagen-Betreiber glauben, dass in Mitteleuropa die natürliche Reinigung der Solarmodule durch Regen, Wind, Hagel und Schnee ausreicht und daher keine zusätzliche manuelle Reinigung nötig ist. Bei jedem Wintergarten oder Auto können Sie diese 'Selbstreinigungskräfte' selbst beobachten.

PV-Anlagenreinigung

links ungereinigte Module –

rechts gereinigte Module

In einer Studie wurde nachgewiesen, welche Auswirkungen die Verschmutzung der Anlagen durch Umwelteinflüsse zur Folge hat. Prof. Dr. H. Häberlin und Ch. Renken von der Berner Fachhochschule (Hochschule für Technik und Architektur, CH-3400 Burgdorf) haben in Studien festgestellt, dass zum Teil erhebliche Leistungsverluste von bis zu 13,8% bei den geprüften Anlagen vorlagen. Das Schmutzstreifenphänomen wurde sogar bei Modulen, die in einem Winkel von 65° aufgestellt sind, beobachtet.

 

Bei Schmutz verringert sich der Ertrag. Sie verlieren dadurch Geld.

Jährlicher Ertragsverlust einer PV-Anlage in Abhängigkeit vom Verschmutzungsgrad:

Größe

der Anlage

 

Verschmutzungsgrad

 

3%

6%

10%

15%

20%

5 kWp

78,00 €

155,00 €

259,00 €

389,00 €

518,00 €

10 kWp

155,00 €

311,00 €

518,00 €

777,00 €

1.035,00 €

30 kWp

466,00 €

932,00 €

1.554,00 €

2.331,00 €

3.108,00 €

60 kWp

887,00 €

1.774,00 €

2.957,00 €

4.435,00 €

5.914,00 €

100 kWp

1.478,00 €

2.957,00 €

4.928,00 €

7.392,00 €

8.870,00 €

Je nach Bedarf empfiehlt es sich, Ihre Solaranlage 1 - 2mal pro Jahr reinigen zu lassen, damit Sie die Gewissheit für höchste Einspeisewerte haben.

 

Preisliste Photovoltaik-Reinigung 2014

Preise für kristalline Module bei Reinigung 1 – 2 mal jährlich

0 - 5 kWp               120,00 € pauschal

5 - 10 kWp             170,00 € pauschal

11 - 15 kWp                    15,80 €/kWp

16 - 30 kWp                    13,95 €/kWp

31 - 40 kWp                    12,25 €/kWp

41 - 60 kWp                    10,65 €/kWp

61 - 100 kWp                    9,85 €/kWp

101 - 150 kWp                  8,50 €/kWp

151 - 200 kWp                  7,80 €/kWp

ab 201 kWp Preis auf Anfrage

Für Dünnschichtmodule berechnen wir aufgrund ihrer größeren Fläche pro kWp einen Aufschlag von 35%.

Alle Preise verstehen sich einschl. Anfahrt und Rüstkosten im Umkreis von 35 km um Greußenheim zzgl. gesetzlicher MwSt. Bei größeren Entfernungen berechnen wir individuell einen fairen Fahrtkostenanteil.

Benötigte Gerüste oder Arbeitsbühnen werden separat berechnet.

 Photovoltaik-Reinigung       Modulreinigung

Aus der Nichtreinigung von Anlagen resultiert ein oft nicht mehr rückgängig zu machender Schaden an den Moduloberflächen, der aus einer irreversiblen eingebrannten Ablagerung resultiert. Das hat eine Reduktion des Wirkungsgrades (Energieausbeute) und eine Verkürzung der Lebensdauer Ihrer Anlage zur Folge.

Vor allem in den lichtschwachen Monaten ist eine gute Lichtadaptionsfähigkeit der Anlage entscheidend.
In diesen Monaten verringert sich nämlich sehr schnell der Solarertrag als Ganzes!

Zudem werden die An- und Abschaltschwellen der Wechselrichter früher aktiviert. Die Anlage schaltet durch die Verdunkelung (=Verschmutzung) der Kollektoren morgens später ein und abends früher ab.
In gleichem Maße reagieren die Wechselrichter natürlich auch auf Tageslicht-Schwankungen, etwa durch Wolken.
Dies kann nun Auswirkungen auf die Lebensdauer von Wechselrichtern haben, deren Austausch erhebliche Kosten verursacht.

Durch unsere Reinigung mit dem Reinstwasser-System ist eine Beschädigung der Moduloberflächen und Dichtungen ausgeschlossen. Die Lebensdauer der Komponenten wird verlängert.

 

Jedes Fahrzeug und jedes Haus wird gereinigt um den Werterhalt zu gewährleisten.

Warum nicht auch Ihre wertvollen Photovoltaik- oder Solarthermie-Anlagen?